• guggenheimIMG_2599 web
  • exit_wien
  • thumb_IMG_6820_1024
07/29/2016

GUGGENHEIM

neonsign, metal,150x15x5cm, 2015

Die Künstler jöchlTRAGSEILER bedienen sich einer internationalen Marke der globalen Museumslandschaft um sich mit den Hierarchien von der Institution, den Deutungshoheiten und der oft prägenden Architektur auseinander zu setzen. Mit einem mobilen Neonschriftzug erkunden die Künstler unterschiedliche Umgebungen. Die mittels Autobatterie erleuchtete Schrift stellt Fragen zur Gentrifizierung brachliegender Gegenden, scheinbar unbedeutenden Räumen und dem stets rastlosen Kunstbetrieb mit seinen wenigen globalen Playern.

In the art world the symbolically charged lettering GUGGENHEIM serves as a tool for investigations in diverse environments. The artists thus raise questions about gentrification, underused areas, the symbolic capital of a global brand, the possible “ upgrading “ of off spaces and the always restless art world with its few dominant players.

Zur Werkzeugleiste springen